Business Ladies Club Austria – wir helfen – rasch und elegant

WIR WIDMEN UNS FOLGENDEN ZIELEN

  • der Freundschaft untereinander
  • Frauenförderung
  • Gegenseitige Hilfe, Beratung und Wissenstransfer in Führungsbelangen, Fachthemen oder persönliche Belangen
  • Austausch von Erfahrungen
  • aktiv für die bürgerliche, kulturelle, soziale und allgemeine Entwicklung der Gesellschaft einzutreten
  • der internationalen Verständigung
  • einsatzfreudige Menschen zu bewegen, der Gemeinschaft zu dienen, ohne daraus persönlichen Nutzen zu ziehen
  • Hilfe für Mitmenschen in Not, sowie den Unglücklichen mit Trost, den Schwachen mit Tatkraft, den Bedürftigen mit wirtschaftlichen Mitteln zur Hilfe zu stehen, im Rahmen unserer persönlichen und finanziellen Mittel.
  • Tatkraft und vorbildliche Haltung in den Bereichen des Handels, der Industrie, des Berufs sowie des öffentlichen und privaten Lebens zu entwickeln und zu fördern

ETHISCHE GRUNDSÄTZE VON
BUSINESS LADIES CLUB AUSTRIA

ICH GEHE SPARSAM MIT MEINER KRITIK UND GROSSZÜGIG MIT MEINEM LOB UM, UM NICHT DESTRUKTIV, SONDERN KONSTRUKTIV ZU HANDELN.
ICH ERHALTE MEINE KULTURELLE BESONDERHEITEN UND STEIGERE DAS IMAGE MEINES HEIMATLANDES.
ICH BIN DIE SANFTE BEWEGUNGSKRAFT DER GESELLSCHAFT.

Ich werde das Ansehen meines Berufsstandes in meinem persönlichen aktiven Handeln fördern und so beachten, dass ich mit Recht in dem Ruf stehe, etwas geleistet zu haben.
Ich will dabei erfolgreich sein und mich um den mir zustehenden angemessenen Gewinn bemühen. Dieses Ziel werde ich jedoch nicht zulasten meiner Selbstachtung durch Wahrnehmen eines unlauteren Vorteils oder fragwürdiger Handlungen anstreben.

Ich werde nicht um des eigenen Vorteils willen die Existenz eines anderen gefährden. Meinen Geschäftspartnern gegenüber will ich loyal sein und mir selbst treu bleiben.
Ich betrachte die Freundschaft nicht als Mittel zum Zweck. Ich bin mir bewusst, dass wahre Freundschaft nicht erwiesener Dienste wegen besteht. Sie fordert nichts, nimmt jedoch Freundschaftsdienste im gleichen Geiste an, in dem sie geleistet wurden.

MITGLIEDSCHAFT

Mitglieder des Vereins können alle physischen Personen (nur Frauen) sowie juristische Personen und rechtsfähige Personengesellschaften werden.


Ehrenmitgliedschaft:

  • Die Ernennung zum Ehrenmitglied erfolgt auf Antrag des Vorstands durch die Generalversammlung.

Ordentliche Mitgliedschaft:

  • Über die Aufnahme von ordentlichen Mitgliedern entscheidet der Vorstand.  Der Vorstand besteht aus 6 Mitgliedern. Die Aufnahme kann ohne Angabe von Gründen verweigert werden.
  • Für die Aufnahme als ordentliches Mitglied sind die Empfehlungen von zwei ordentlichen Mitgliedern Voraussetzung.
  • Sitz und Stimme in der jährlichen Generalversammlung
  • Sitz und Stimme bei der Planung und Organisation von Projekten und Veranstaltungen
  • Zugang zum Login Bereich auf der Verein Webseite
  • Eintrag auf der Verein Webseite mit Foto (optional)
  • Möglichkeit für einen Zusatzeintrag als Unternehmen (optional, nach Absprache)
  • Laufende Informationen und Teilnahmeberechtigung für alle Veranstaltungen, Versammlungen, Seminare  und Events
  • Karten Vergünstigungen für Vereinsveranstaltungen
  • Diverse Vergünstigungen bei Sponsoren-, Partner- und Vereinsmitglieder Unternehmen
  • Jährlicher Mitgliedsbeitrag von 100 Euro für Privatpersonen, ab 150 € für juristische Personen
  • Die Mitgliedschaft wird aktiv, sobald der erste Mitgliedsbeitrag eingelangt ist.

Außerordentliche Mitgliedschaft:

  • Über die Aufnahme von außerordentlichen Mitgliedern entscheidet der Vorstand. Der Vorstand besteht aus 6 Mitgliedern. Die Aufnahme kann ohne Angabe von Gründen verweigert werden.
  • Eine Einladung zum Event, die die Möglichkeit einer außerordentlichen Mitgliedschaft aufweist, ist nicht einer Aufnahme gleich gesetzt. Die Aufnahme bedarf weiterhin die Überprüfung und Zustimmung des Vorstandes. Neue Antragsteller werden schriftlich über die Entscheidung informiert. Falls sie negativ ausfallen sollte und aber der Mitgliedsbeitrag bereits entrichtet wurde, wird dieser umgehend zurück erstattet.
  • Eintrag auf der Verein Webseite mit Foto (optional)
  • Möglichkeit für einen Zusatzeintrag als Unternehmen (optional, nach Absprache)
  • Mithilfe Möglichkeit  bei der Planung und Organisation von Projekten und Veranstaltungen
  • Laufende Informationen und Teilnahmeberechtigung bei Groß- und Klein Veranstaltungen, Versammlungen, Seminare  und Events, mit Ausnahme von Veranstaltungen mit dem Zusatz “nur für ordentliche Mitglieder”.
  • Karten Vergünstigungen für Vereinsveranstaltungen
  • Diverse Vergünstigungen bei Sponsoren-, Partner- und Vereinsmitglieder Unternehmen
  • Jährlicher Mitgliedsbeitrag von 100 Euro für Privatpersonen, ab 150 € für juristische Personen.
  • Die Mitgliedschaft wird aktiv, sobald der erste Mitgliedsbeitrag eingelangt ist.

Beendigung der Mitgliedschaft:

  • Die Mitgliedschaft erlischt durch Tod, bei juristischen Personen und rechtsfähigen Personengesellschaften durch Verlust der Rechtspersönlichkeit, durch freiwilligen Austritt oder durch Ausschluss.
  • Der Austritt kann nur zum letzten eines jeden Monats erfolgen. Er muss dem Vorstand mindestens einen Monat vorher schriftlich mitgeteilt werden. Erfolgt die Anzeige verspätet, so ist sie erst zum nächsten Austrittstermin wirksam. Für die Rechtzeitigkeit ist das Datum der Postaufgabe maßgeblich.
  • Der Vorstand kann ein Mitglied ausschließen, wenn dieses trotz zweimaliger schriftlicher Mahnung unter Setzung einer angemessenen Nachfrist länger als sechs Monate mit der Zahlung der Mitgliedsbeiträge im Rückstand ist. Die Verpflichtung zur Zahlung der fällig gewordenen Mitgliedsbeiträge bleibt hievon unberührt.
  • Der Ausschluss eines Mitglieds aus dem Verein kann vom Vorstand auch wegen grober Verletzung anderer Mitgliedspflichten und wegen unehrenhaften Verhaltens verfügt werden.
  • Die Aberkennung der Ehrenmitgliedschaft kann von der Generalversammlung über Antrag des Vorstands beschlossen werden.